Die Funktionen im Überblick

Auswahl aus den bekannten 11 Gefährdungsfaktoren
Sie haben es selbst in der Hand: Zeitsparend und praxisnah können Sie aus den 11 Gefährdungsfaktoren (wie bspw. Mechanische Gefährdungen, Elektrische Gefährdungen, Gefahrstoffe, etc. laut BGI 571) die für Sie passenden Prüfpunkte auswählen und individuell zusammenstellen.
Flexibel mit eigenen Inhalten
Der Gefährdungs-Manager bietet Ihnen die Möglichkeit, eigene Gefährdungsbeurteilungen bzw. Prüfpunkte zu erstellen und zu verwalten. Erstellen Sie individuelle Prüfpunkte, Schutzziele sowie Maßnahmenvorschläge und weisen Sie den Prüfpunkten Verantwortliche zu.
Umsetzungsfristen definieren
Jede Gefährdungsbeurteilung bzw. einzelne Prüfpunkte können Mitarbeitern aus dem Arbeitsschutz zugewiesen werden. Damit die Gefährdungsbeurteilung zu einem bestimmten Termin abgeschlossen wird, können Umsetzungsfristen definiert werden.
Zentrale Dokumentation und Auswertungen
Aufgrund einer lückenlosen und zentralen Dokumentation behalten Sie stets alle Gefährdungsbeurteilungen und Prüfpunkte im Blick. Durch Statuslisten identifizieren Sie offene Gefährdungsbeurteilungen oder Maßnahmen und können diese fristgerecht abarbeiten.
Mitarbeiterverwaltung mit Rollenvergabe
Mit Hilfe der integrierten Mitarbeiterverwaltung können Sie unterschiedliche Rollen (Rechte) innerhalb des Systems an Mitarbeiter vergeben. Neben der Rolle „Admin“ können zwei weitere Rollen „Prüfer“ und „Umsetzer“ auf Mitarbeiterebene definiert werden. Zudem können Mitarbeiterdaten stets aktualisiert werden. Ebenfalls steht Ihnen neben der manuellen Neuanlage von Mitarbeitern ein Massenimport von Mitarbeitern zur Verfügung.
Abbildung individueller Organisationsstrukturen
Damit Sie Ihre individuellen Organisationsstrukturen abbilden können, haben Sie die Möglichkeit unter Ihrem Firmen-Account beliebig viele Standorte und Abteilungen zu verwalten.
E-Mail-Service für eine vollautomatisierte Organisation
Alle relevanten Prozesse innerhalb der Plattform (bspw. Zuweisung von Gefährdungsbeurteilungen, Zuweisung von Maßnahmen, Fälligkeit einer Maßnahme, etc.) werden mit personalisierten E-Mail-Benachrichtigungen unterstützt, wodurch die Organisation vereinfacht wird.
CI-Anpassung der Benutzeroberfläche
Damit alle Anwender einen direkten Bezug zum jeweiligen Unternehmen erhalten, können Sie die Benutzeroberfläche des Gefährdungs-Manager beliebig an Ihre Unternehmens-CI (Logo und Farbwelt) anpassen.